weather-image
23°
×

Bückeburg im Niedersachsenpokal gegen den BSV Ölper 2000

VfL will sein wahres Gesicht zeigen

Niedersachsenpokal (ku). Am Mittwochabend um 19 Uhr ist Anpfiff im Bückeburger Jahnstadion. In der nächsten Pokalrunde hat der VfL Bückeburg bei einem interessanten Leistungsvergleich einen Kollegen aus der Niedersachsenliga Ost zu Gast. Der BSV Ölper 2000 belegte im vergangenen Jahr in der Parallelstaffel den 13. Tabellenplatz.

veröffentlicht am 15.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Das Team von Trainer Heinz Günther Scheil wurde in der letzten Sommerpause mächtig durchgemischt. Neun Abgängen stehen zwölf Neuzugänge gegenüber, von denen der größte Teil aus der A-Jugend der Braunschweiger Eintracht zu dem in der Niedersachsenliga beheimateten, Braunschweiger Stadtteilverein stieß. In der ersten Pokalrunde hatte der BSV im Pokal Heimrecht gegen den Niedersachsenligisten vom SC Langenhagen. Gastgeber Ölper mit sichtbaren Problemen im Defensivbereich, aber am Ende mit 3:1 siegreich. Bemerkenswert dabei der zweifache Torschütze Samir Naja. Zum Punktspielauftakt konnte Ölper beim hoch gehandelten VfL Maschen ein 0:0 verbuchen, erwischte also einen nicht so schlechten Start. Der VfL Bückeburg unterlag in Spelle mit 1:3. Eine unter dem Strich unnötige Niederlage in einer von beiden Seiten schwach vorgetragenen Partie. Timo Nottebrock zeigte sich sichtlich enttäuscht: "Das war über 90 Minuten niveauloses Gekicke von beiden Mannschaften!" Ganz besonders kritisierte der Bückeburger Coach die fehlende Einstellung bei seiner Mannschaft: "Ich erwarte in diesem Pokalspiel eine gewaltige Steigerung bei meiner Mannschaft. Wir müssen uns voll und ganz rehabilitieren! Eine ähnlich desolate Leistung wie in Spelle wird mit Sicherheit erneut bestraft!" Personell scheint die Situation beim VfL recht undramatisch. Eine Bänderdehnung bei Alexander Hafke, ansonsten ist niemand verletzt, die aus dem Urlaub zurück gekehrten Akteure, arbeiten an ihrem Trainingsrückstand.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige