weather-image
16°
×

23:25-Niederlage gegen Herrenhausen

VfL-Reserve ohneÜbersicht

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf II hat in der Landesliga sein Heimspiel gegen den MTV Herrenhausen 23:25 (9:12) verloren.

veröffentlicht am 04.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

"Uns fehlt im Moment das Glück", sagte VfL-Coach Rainer Hinze, richtete aber gleichzeitig eine deutliche Adresse an seine Mannschaft: "Man fragt sich, ob wir im Training nicht mehr machen müssten als andere." Nach gutem Beginn zeigte der VfL Bad Nenndorf II in Hälfte eins wenig Übersicht. "Die Routine haben die Gäste gezeigt", sagte Hinze. Unvorbereitete Abschlüsse und ein fast stures Versuchen über die starke Abwehrmitte der Gäste zum Erfolg zu kommen brachte den 9:12-Pausenrückstand. Die VfL-Reserve ließ nach dem Seitenwechsel die Köpfe nicht hängen, kämpfte sich nach dem 19:23 (55.) auf 23:24 heran. Am Ende fehlte das Quäntchen Glück, aber auch die Übersicht. "Wir haben zu viele Gelegenheiten ausgelassen, um das Spiel richtig zu drehen", konstatierte Hinze. VfL: II: Rose 9, Kramer 3, Thürnau 3, Stille 3, Bartels 3, Möller 1, Schröder 1.




Anzeige
Anzeige