weather-image
20°
×

VfL-Rumpfteam gegen Aerzen

Handball (mic). Nach der zweiwöchigen Spielpause erwarten die Handballerinnen des VfL Stadthagen das sieglose Schlusslicht HF Aerzen (0:10-Punkte) zum Vergleich.

veröffentlicht am 24.10.2008 um 00:00 Uhr

Allerdings müssen die Stadthägerinnen das Match ohne Trainingsvorbereitung bestreiten. "In den Herbstferien dürfen wir nicht in der Halle trainieren", kritisiert VfL-Spielerin Elke Fuhrmann die katastrophalen Zustände. Die Damen dürfen nicht, die Herren dürfen trainieren! Auch die dünne Personaldecke bereitet den VfL-Verantwortlichen einige Sorgen. "Auf die Bredemeier-Zwillinge ist kein Verlass! Daher werden wir versuchen, die Serie mit acht Spielerinnen durchzuziehen. Ob das mit einer Rumpftruppe gelingt ist fraglich", hat Fuhrmann große Bedenken. Doch gegen den Tabellenletzten will die Stenzel-Sieben nochmals beide Heimpunkte einfahren. "Das ist von der Tabellensituation noch ein Gegner, den wir schlagen können", meint Fuhrmann. Anwurf: Sonntag, 15.15 Uhr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige