weather-image
19°
×

Viel Arbeit für die Feuerwehr

Bückeburg (rc). Gut zu tun hatten die Feuerwehren in den vergangenen Tagen. Am Montagabend musste sie um 17:54 Uhr zu einem Einsatz im Dauerwohnheim Kurt-Partzsch ausrücken, wo die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein angebrannter Toast die Ursache war. Die Feuerwehr: "Zum Glück brauchten wir nicht mehr tätig werden, da ein Feuer in einem solchen Objekt als sehr kritisch anzusehen ist."

veröffentlicht am 09.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Einen Tag zuvor mussten die Wehren um 18:11 Uhr zu einem Schwelbrand in einer Maschinenhalle im Ortsteil Warber ausrücken. Dort brannte Getreide auf einer Fläche von rund drei Quadratmetern. Der Löschzug Nord war vor Ort und hatte die Lage rasch unter Kontrolle.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige