weather-image
16°

"Bückeburg on Ice": 20 000 Besucher in 52 Tagen / Standort vorm Rathaus ist gut angekommen

Viele Kufenflitzer nutzen die letzte Gelegenheit

Bückeburg. Auch das schönste Eisvergnügen geht einmal zu Ende. Nach 52 Tagen hat "Bückeburg on Ice" seine Tore für die Saison 2005/2006 geschlossen. Ein letztes Mal konnten die vielen Eisfans am Sonntag ihre Pirouetten drehen und die Kufen sirren lassen. Bereits am Mittag hatten die vier Eiswirte sämtliche Kühlaggregate abgestellt, um am folgenden Tag pünktlich mit dem Abbau beginnen zu können. Doch bis in die späten Abendstunden tummelten sich die großen und kleinen Eiskunstläufer auf der spiegelglatten Fläche, um "Bückeburg on Ice" bis zur letzten Sekunde auszukosten.

veröffentlicht am 10.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Spagat und Wunderkerzen von den "Petticoats und Co."zum Abschied

Autor:

Johannes Pietsch



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige