weather-image
14°

Sex- und Saufskandal an der Heeresfliegerwaffenschule wird weitere Konsequenzen haben

Vier müssen vor das Truppendienstgericht

Bückeburg (rc). Mit einiger Verzögerung sind im vermeintlichen Sex- und Saufskandal an der Heeresfliegerwaffenschule die Ermittlungen abgeschlossen worden. Der Vorgang sei vom ermittelnden Heeresamt zur weiteren Bearbeitung und Aufklärung an die Heersfliegerwaffenschule zurückgegeben worden, teilte der Presseoffizier des Heeresamtes Köln, Hauptmann Marc Pönitz, auf Anfrage unserer Zeitung mit.

veröffentlicht am 04.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige