weather-image
20°
×

Erstes Patientenforum am 2. September / Dr. Stefan Bartsch plant Reihe von Informationsveranstaltungen

Volkskrankheit Arthrose – Bethel informiert

Bückeburg (kk). „Vertrauen wächst über persönliche Kontakte,“ ist sich Dr. Stefan Bartsch sicher. Gerade deshalb sei es auch für eine Klinik so wichtig, mit derzeitigen und zukünftigen Patienten ins Gespräch zu kommen. Umso mehr freut sich der Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie und ärztliche Direktor des Krankenhauses Bethel, eine neue Veranstaltungsreihe ankündigen zu können: Erstmals am Mittwoch, 2. September, wird es im Krankenhaus an der Herminenstraße ein Patientenforum geben.

veröffentlicht am 10.08.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 06:41 Uhr

„Meine Kollegen und ich wollen über die Volkskrankheit Arthrose informieren“, erklärt Bartsch. Unter schmerzhaftem Gelenkverschleiß leiden in Deutschland ungefähr fünf Millionen Menschen. Die Krankheit kann auf unterschiedliche Weise behandelt werden. Relativ häufig werden künstliche Gelenke zum Beispiel am Knie oder an der Hüfte eingesetzt. In mehreren Kurzvorträgen wird das Thema Arthrose von verschiedenen Seiten aus beleuchtet. „Dabei kommt es uns darauf an, allgemein verständlich zu informieren und mit den Zuhörern ins Gespräch zu kommen“, so Bartsch. Mit von der Partie ist Dr. Uwe Linke, Chefarzt der Bückeberg-Klinik in Bad Eilsen. Er wird den Bereich Rehabilitation beleuchten. Genug Zeit ist für die Fragen der Besucher eingeplant. Für Bartsch ist dieses Forum ein erster Schritt zu einer noch umfassenderen Information der Patienten. Weitere Foren zu anderen Krankheitsbildern – auch in Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen – sollen folgen. Bartsch macht kein Hehl daraus, dass nach einer Phase der Neuaufstellung seiner Abteilung auch die Leistungsfähigkeit des Krankenhauses Bethel dargestellt werden soll. Patientenbindung und Vertrauensbildung sind die Stichworte.

Zum Patientenforum am 2. September sind alle Interessenten herzlich willkommen, Beginn ist um 15 Uhr im Mitarbeiterspeisesaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dr. Stefan Bartsch lädt zum Patientenforum ins Krankenhaus Bethel ein.

Foto: kk




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige