weather-image
×

Comedy-Abend: Dietmar Wischmeyer und DESiMO lüften Geheimnis um ihre Gäste

Von Markus Lanz nach Wiedenbrügge

Wiedenbrügge. Das Geheimnis ist gelüftet: Beim „Ball der einsamen Scherze“ am Freitag, 14. Juni, in Wiedenbrügge bringt der Comedian Detlef Simon, alias DESiMO, seine Kollegen Sascha Korf und den „unglaublichen Heinz“ Gröning mit.

veröffentlicht am 10.06.2013 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:22 Uhr

10. Juni 2013 17:27 Uhr

Wiedenbrügge. Das Geheimnis ist gelüftet: Beim „Ball der einsamen Scherze“ am Freitag, 14. Juni, in Wiedenbrügge bringt der Comedian Detlef Simon, alias DESiMO, seine Kollegen Sascha Korf und den „unglaublichen Heinz“ Gröning mit.

Anzeige

Der äußerst amüsante Auftakt des „kleinsten Schützenfestes der Welt“ ist gesichert. DESiMOs „Spezial Club“ im Festzelt am Futtersilo steht seinen Shows in Hannover und Braunschweig in nichts nach. Nur eines ist anders im Vergleich zu den anderen „Spezial Club“-Veranstaltungen: Der Künstler gibt seine Überraschungsgäste schon vorher bekannt.

Detlef Simon: „Ich freue mich sehr auf die Show. Schließlich kommen gleich zwei absolute Publikumslieblinge mit, beide aus Köln: ,Impro-Kanone‘ Sascha Korf und ,der unglaubliche Heinz‘ Gröning. Beide haben im ,Spezial Club‘ den Publikumspreis gewonnen.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Solo-Show von Sascha Korf war schon zweimal im Theater am Aegi in Hannover ausverkauft. Heinz Gröning hat lange das WDR „Fun(k)haus“ moderiert. „Das wird ein Knaller“, macht DESiMO Appetit auf den Comedy-Abend. Der Künstler plaudert noch mehr aus dem Nähkästchen: „Ich bringe meine aktuellen Lieblingsnummern mit – zum Beispiel die Zeitungsnummer, die vor Kurzem bei Markus Lanz für so viel Aufsehen gesorgt hat.“

Für Dietmar Wischmeyer wird es sowieso ein Heimspiel. Seit Jahren begeistert er als „Günter der Treckerfahrer“ mit neuen Texten und Gästen das Publikum im Festzelt.

Der „Ball der einsamen Scherze“ beginnt am Freitagabend um 20 Uhr. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Karten gibt’s für 20 Euro in der SN-Geschäftsstelle in Stadthagen, Vornhäger Straße 44, Telefon (0 57 21) 80 92 26. An der Abendkasse kosten die Tickets 22 Euro.