weather-image
×

Bezirkspokalspiele: VfR Evesen empfängt SC Rinteln / SV Sachsenhagen gegen TuS Niedernwöhren

Vorbereitung unter Wettbewerbsbedingungen

Bezirkspokal (jö). Vorbereitung unter Wettbewerbsbedingungen - diesen Charakter hat der Bezirkspokal in der Woche vor Beginn der Meisterschaft. Am Sonntag sind vier heimische Bezirksligisten und der SV Sachsenhagen in der ersten Runde aktiv.

veröffentlicht am 04.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Der VfR Evesen hat um 15 Uhr den SC Rinteln zu Gast. Während die Platzherren mit dem zweiten Platz beim Lüdersfelder Turnier bereits einen ersten positiven Eindruck hinterließen, darf man auf den Auftritt des SC Rinteln gespannt sein. Trainer Ulf Netzeband, der am Sonntag an seine alte Eveser Wirkungsstätte zurückkehrt, hatte in der Vorbereitung viel Arbeit, um aus den zahlreichen Neuverpflichtungen und dem bisherigen Stamm die schlagkräftigste Truppe zu ermitteln. Für Rinteln ist das Pokalspiel ein wichtiger weiterer Auswahltest. Trainer Frank Malisius ist in diesem Punkt schon wesentlich weiter. Bei ihm hat sich personell weniger geändert. "Unsere Vorbereitung war in Ordnung", berichtet er. Die deutliche Masters-Final-Niederlage gegen Bückeburg ist längst vergessen. Mit Mike Busse hat Rinteln am Sonntag einen weiteren Ex-Eveser dabei. Beiden Mannschaften werden von der Konkurrenz in der Meisterschaft Platzierungen im oberen Drittel prognostiziert. Ebenfalls um 15 Uhr wird beim TSV Algesdorf das Pokalspiel gegen den RSV Rehburg angepfiffen. Ein seltenes Aufeinandertreffen und ein interessanter sportlicher Vergleichüber die Staffeln hinweg. Rehburg schaffte den Aufstieg in die Bezirksliga als Tabellenvierter auf direktem Weg. Der TSV Algesdorf kam über die Relegation und sieht sich mit seinen bescheidenen Mitteln in der Bezirksliga in einer Außenseiterposition. "Wir müssen uns auf unsere traditionellen Stärken wie Kampfkraft, Zusammenhalt und Heimstärke besinnen", meint Spielertrainer Arnd Lohmann. Große Hoffnungen liegen auf Neuzugang Philipp Winkler, dem Ex-Torjäger des MTV Rehren. Rehburg liegt durchaus in fußballerischer Reichweite des TSV Algesdorf. Bei den Gäste ist Heiko Schrage besonders zu beachten. Er macht für die Mannschaft von Trainer Markus Schenke seit vielen Jahren die Tore. Dass der SV Sachsenhagen im Bezirk mitmischte, ist mittlerweile einige Jahre her. Am Sonntag unternimmt der Kreisligist mal wieder einen entsprechenden Kurzausflug. Der Pokal macht es möglich. Sachsenhagen hat auf seiner Anlage am Mittellandkanal den Bezirksligisten TuS Niedernwöhren zu Gast, der beim Lüdersfelder Volksbank-Masters als Turniervierter insgesamt keinen schlechten Eindruck hinterließ. Die Deutlichkeit der Überforderung gegen Bückeburg war allerdings ernüchternd. Niedernwöhren wirkte im Angriff noch nicht durchschlagskräftig genug. Von Spielern wie Hakan Yolac und Jan Carganico war überraschend wenig zu sehen. Das Bezirkspokalspiel beim SV Sachsenhagen wird erst um 16 Uhr angepfiffen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige