weather-image
×

Senioren zu Gast in der Kindertagesstätte / Beirat ruft Vorlese-Aktion ins Leben

Vorlesen verbindet die Generationen

Bückeburg (bus). Der Bückeburger Seniorenbeirat hat eine Vorlese-Aktion ins Leben gerufen. "Wir wollen damit einen Beitrag zum Zusammenrücken der Generationen leisten", erläuterte Beiratsvorsitzender Dieter Leimbach, der die Idee gemeinsam mit der Leiterin der Begegnungsstätte, Heike Sareyka, entwickelte. Den Auftakt machten mehrere Lesungen im Hort der städtischen Kindertagesstätte. Am Dienstag setzte Anne Fahrenkehl die Lesebrille auf.

veröffentlicht am 14.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Vorgelesen wurde aus dem Bestand der hauseigenen Bücherei, wo so spannende Geschichten wie "Der Wunschvogel" in den Regalen stehen. Das junge Publikum ließ sich nicht lange bitten und verfolgte jede Episode mit großer Aufmerksamkeit. "Wir sind in dieser Aktion nicht ganz uneigennützig", sagte Hortleiterin Katja Trognitz. Gerade in Zeiten unterdurchschnittlicher PISA-Resultate sei es sehr wichtig, den Zugang der Mädchen und Jungen zum Buch möglichst früh zu fördern. Leimbach teilte mit, dass sich das Angebot an alle Kindergärten der Stadt richte. Die Aktion könne sich zum Vorteil aller Beteiligten entwickeln. Sie bereite nämlich nicht nur den jungen Teilnehmern sondern auch den Senioren viel Freude. Dieter Leimbach erklärt: "Unsere Vorlesedamen sind mit großer Begeisterung bei der Sache."




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige