weather-image
23°
×

Rat beschließt rasche Geländer-Sanierung

Vorsicht auf Brücke über die Hülse

Stadthagen (ssr). Konzen trierte Vorsicht und Aufmerksamkeit sind derzeit angesagt, wollen Passanten oder Radfahrer die Brücke über die Hülse zwischen dem Stadtwall und der Hagenstraße überqueren. Denn ein Teil des Geländers dieses Weges direkt nördlich der Altstadt ist abgängig. "Benutzer des Gehwegs entlang des Zaunes könnten die etwa zwei Meter hohe, steile Betonwand hinunter in den Bach stürzen", heißt es in einer schriftlichen Ausarbeitung der Stadtverwaltung.

veröffentlicht am 13.10.2008 um 00:00 Uhr

Zur Zeit ist der Weg immerhin mit Baken hilfsweise abgesichert. Das marode Holzgeländer soll nun durch ein im vorderen Teil der Brücke bereits vorhandenes Stahlgeländer ersetzt werden. Die Stützwand ist nach Erkenntnissen des Bauamtes an einigen Stellen ebenfalls abgängig und muss saniert werden. Da nach Ansicht der Verwaltung dringender Handlungsbedarf besteht, müssen die Arbeiten so schnell wie möglich durchgeführt werden. Weil dafür im städtischen Haushalt keine Mittel bereitstehen, hat der Rat der Stadt jetzt mit den Stimmen aller Fraktionen eine überplanmäßige Ausgabe in Höhe von 43 000 Euro genehmigt. Das Geländer wird nach den derzeitigen Kalkulationen 5000 Euro kosten, die Sanierung der Stützwand 38 000 Euro.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige