weather-image
11°
×

Ruderbootstaufe beim Sommerfest vom Ruderclub der Gymnasien in Hameln

Vorstand verjüngt

HAMELN. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende des RCGH, Christian Hesse, in diesem Jahr etwa 30 Mitglieder im vereinseigenen Clubhaus an der Weser und zog zufrieden Bilanz.

veröffentlicht am 10.04.2018 um 12:31 Uhr

Als wichtigstes Ereignis des abgelaufenen Jahres stellte er heraus, dass der im Herbst neu gewählte Vorstand eine deutliche Verjüngung erfahren hat. Mit Bastian Heithecker als Bootswart, Linus Griese als Schriftwart (beide vom Schillergymnasium) und Niels Bohr als Hauswart (früher vom Albert-Einstein-Gymnasium) konnten drei junge Erwachsene verantwortungsvolle Ämter im Vorstand übernehmen. Als 2. Vorsitzender wurde Dr. Dietrich Peter gewählt. Kassenwart Gerd Brüggemann und Wirtschaftsrat Klaus Offeney verbleiben im Vorstand.

Die wichtigste Aufgabe des neuen Vorstandes in der neuen Saison sei es nun, so Christian Hesse, die Mitgliederbasis zu erweitern und an die sportlichen Leistungen der Vorjahre anzuknüpfen. Dazu werden im Frühjahr Werbemaßnahmen am Schillergymnasium und am Albert-Einstein Gymnasium durchgeführt; auch ein Schnupperkurs für Erwachsene ist geplant. Das Ausbildungs- und Trainingsprogramm für die SchülerInnen wird durch die jungen Vorstandsmitglieder verstärkt; die Unterstützung des Ruderunterrichts an den beiden genannten Schulen ist weiterhin gewährleistet. Die gesellige Seite des Vereinslebens soll dabei auch nicht zu kurz kommen; so ist die Neuauflage des Sommerfestes geplant, verbunden mit der Taufe eines neuen Ruderbootes. Die Wanderfahrt der Erwachsenen soll auf der Lahn stattfinden.

Die Mitglieder nahmen die beschlossenen Maßnahmen zustimmend zur Kenntnis und unterstützten den Spendenaufruf des Vorstandes für das neue Boot. Die Weichen für die Saison seien auf diese Weise gestellt.PR




Anzeige
Anzeige