weather-image
×

Warum die Stadt das Veteranentreffen nicht als Werbung nutzt

VW-Oldies als Marketing-Strategie?

HESSISCH OLDENDORF. Nach dem VW-Veteranentreffen 2017 überschlägt sich die nationale und internationale Automobil-Presse. Vom „Mekka für Volkswagen-Fans“ bis zum „automobilen Freilichtmuseum“ ist die Rede. Alle vier Jahre wird das Städtchen durch das Event weltbekannt. Einige sehen darin eine Chance, mit VW-Oldies als Marketing-Strategie zu werben. Die Stadt hingegen will auf den Zug nicht aufspringen.

veröffentlicht am 17.07.2017 um 18:18 Uhr
aktualisiert am 17.07.2017 um 19:15 Uhr

Johanna Lindermann

Autor

Volontärin
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige