weather-image
15°

Warum die Stadt das Veteranentreffen nicht als Werbung nutzt

VW-Oldies als Marketing-Strategie?

HESSISCH OLDENDORF. Nach dem VW-Veteranentreffen 2017 überschlägt sich die nationale und internationale Automobil-Presse. Vom „Mekka für Volkswagen-Fans“ bis zum „automobilen Freilichtmuseum“ ist die Rede. Alle vier Jahre wird das Städtchen durch das Event weltbekannt. Einige sehen darin eine Chance, mit VW-Oldies als Marketing-Strategie zu werben. Die Stadt hingegen will auf den Zug nicht aufspringen.

veröffentlicht am 17.07.2017 um 18:18 Uhr
aktualisiert am 17.07.2017 um 19:15 Uhr

Eine dauerhafte Werbung mit der Marke VW, wie hier mit dem Volkswagen-Logo am Kreisel während des diesjährigen Veteranentreffens, wird es in Hessisch Oldendorf nicht geben. Foto: dana
Johanna Lindermann

Autor

Johanna LindermannDWZ Volontärin



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige