weather-image

Stadtkommando erstellt Bedarfsplan für Brandschutz - Ergebnis: Obernkirchen kann auf keine Ortswehr verzichten

Während der Arbeitszeit wird die Personaldecke dünn

Obernkirchen (sig). Diese Frage bewegt nicht nur die Feuerwehren der Bergstadt: Was wird aus der immer wieder ins Gespräch gebrachten Umstrukturierung der heimischen Ortswehren? Hinter dieser Überlegung verbergen sich vor allem finanzielle Zwänge: Der Landkreis pocht darauf, dass der stringente Konsolidierungskurs eingehalten wird, der Stadtdirektor hat eine Haushaltssperre verhängt. In diesem Zusammenhang ist auch die Frage nach Konsequenzen im Feuerwehrwesen aktuell. Im Gespräch mit unserer Zeitung stellt der für diesen Fachbereich zuständige stellvertretende Stadtdirektor Bernhard Watermann dar, wie es weitergeht.

veröffentlicht am 03.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige