weather-image
×

Gymnasiasten begegnen der Jazzmusik

Walking Bass marschiert über legendäre „Route 66“

Bückeburg (rd). Hochbetrieb im Musiksaal des Gymnasiums Adolfinum: „Schultzing“ ist da. Vor drei Jahren Preisträger des JazzN-Wettbewerbs, wird die Band heute Gymnasiasten während eines Workshops zeigen, wie Jazz funktioniert.

veröffentlicht am 24.11.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:41 Uhr

Gilt Jazz gemeinhin als das Genre großer musikalischer Freiheit, so ist schnell klar: Ohne Funktion, also gewisse Regeln, geht rein gar nichts. Schon Schultzings erster Song „Wenn du bei mir bist“ gibt den Impuls zu einem intensiven Austausch. Die Schüler interessierten sich insbesondere für den Prozess des Komponierens. Wie ein Jazz-Standard neu interpretiert werden kann, demonstriert die Band anschließend an dem Titel „Caravan“. In der nächsten Phase sind die Schülerinnen und Schüler des Musikkurses, in kleine Gruppen aufgeteilt, selbst musikalisch aktiv geworden. Unter der engagierten Anleitung der Bandmitglieder werden Akkord-Schema, Walking Bass, Gesangspart und Soli des Bluestitels „Route 66“ erarbeitet – für etliche Schüler, die eher klassische Musik spielen, eine nicht ganz stressfreie Herausforderung. Mit viel Spielfreude wird anschließend alles zusammengesetzt und ein Gesamtablauf erarbeitet.

Das Ergebnis des Workshops wird am Freitag, 27. November, im Rahmen des Weihnachtsbasars am Adolfinum vor Raum 109 um 17.30 und 18.30 Uhr zu hören sein.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige