weather-image
11°
×

Stadt spendet den Splitt, Mitglieder des Verkehrs- und Heimatvereins greifen zur Schaufel

Wanderweg am Nesselberg wieder begehbar

Schaumburg (rd). In Eigeninitiative haben sich Mitglieder des Verkehrs- und Heimatvereins Schaumburg getroffen, um den Wanderweg am Nesselberg wieder begehbar zu machen.

veröffentlicht am 29.07.2008 um 00:00 Uhr

Den nötigen Splitt dafür hatte die Stadt Rinteln gespendet. Der Bauhof Rinteln hatte bereits einige Tage vorher den Splitt am Ende des Weges abgeschüttet. Nun musste der gesamte Splitt noch an die richtige Stelle transportiert und verteilt werden. Damit nicht alles per Schubkarren durch den Waldboden gefahren werden musste, bot die Firma Söffker-Bau aus Westendorf ihre Hilfe an. Mit einem kleinen Bagger wurde der Splitt an die richtige Stelle gefahren und schon mal grade geschoben, sodass die Mitglieder dann den Splitt ausbreiten konnten. Der Dank des Heimatvereins gilt deshalb allen Beteiligten und Spendern, ohne die eine solche Arbeit nicht durchzuführen wäre.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige