weather-image
×

Warten auf Gauck – den politischen Wanderprediger

Von Robert Michalla
Hameln. Joachim Gauck ist im Stress. Frühstück in Bern. Mittagessen in Berlin. Abendbrot in Hameln. „Ich habe fast so viele Termine wie der Bundespräsident“, sagt er über Christian Wulff, gegen den er im Sommer die Wahl verlor. Verspätungen kann sich der politische Wanderprediger Gauck nicht leisten.

veröffentlicht am 03.11.2010 um 18:25 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige