weather-image
12°
×

Volksbank in Schaumburg verteilt 1882 Euro an Kindergärten / In diesem Jahr bereits 20 482 Euro an Vereine verteilt

Wasserspielraum und Kunstwerk - Träume werden erfüllt

Obernkirchen (sig). Kindergärten sind in der Regel nicht auf Rosen gebettet. Dort muss schon sehr genau gerechnet werden, um über die Runden zu kommen. Die Volksbank in Schaumburg weiss das, deshalb verteilte sie jetzt 1882 Euro an kommunale Kindergärten aus der Bergstadt und aus dem Auetal.

veröffentlicht am 19.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Neun Leiterinnen wurden bei einer Kaffee- und Kuchentafel von Friedrich Gärling, dem Chef der Obernkirchener Hauptstelle, sowie dem Marktbereichsleiter Heinz David begrüßt. Aus dem Auetal waren die Kindergärten von Escher, Hattendorf, Rehren A.O. und Rolfshagen vertreten, aus der Bergstadt die Kindergärten von Vehlen, Krainhagen sowie die vom Kammweg und Kleistring. Friedrich Gärling wies darauf hin, dass die Volksbank in Schaumburg aus dem Gewinnsparen, einer Kombination von Sparen, Gewinnen und Helfen, in diesem Jahr insgesamt 20 482 Euro an gemeinnützige Vereine und Institutionen verteilt hat. Mit fünf Euro im Monat können die Bankkunden am Gewinnsparen teilnehmen. Von diesem Betrag gelten 1,50 Euro als Spieleinsatz. Der Kindergarten am Kleistring will mit Hilfe der Spende einen Wasserspielraum einrichten, der Vehlener möchte sein Außengelände weiter ausgestalten. Waltraud Denocke kündigte an, dass der Bildhauer Kai Lölke, der am Internationalen Bildhauersymposion in Obernkirchen teilgenommen hatte, zusammen mit den Jungen und Mädchen des Kindergartens am Kammweg im kommenden Frühjahr ein Kunstwerk gestalten wird. In Krainhagen denkt man an den Kauf einer neuen großen Malwand. Der jüngste Nachwuchs von Rehren A.O. darf sich auf ein weiteres Magnetspiel zum Experimentieren freuen. Die Hattendorfer wollen sich ein Kinderfahrzeug anschaffen. In Escher denkt man an den Erwerb einer Puppenwohnung nach. Und auch der Kindergarten in Rolfshagen will hat sich etwas Besonderesüberlegt: das Experimentierangebot im naturwissenschaftlichen Bereich zu erweitern.




Anzeige
Anzeige