weather-image
28°
×

Nach dem Seifenkistenrennen: "Plumpaquatsch" erhält 300 Euro

Wasübrig bleibt, erhalten die Kinder

Krainhagen (sig). Darüber hatten sich die beiden Nachbarrotts aus Krainhagen und Röhrkasten schon i m Vorfeld des von ihnen organisierten Seifenkistenrennens verständigt: Wenn unter dem Strich Geld übrig bleibt, dann soll damit der Förderverein des Krainhäger Kindergartens bedacht werden.

veröffentlicht am 18.10.2008 um 00:00 Uhr

Vor allem beim Verkauf von Kaffee und Kuchen kam mit Unterstützung durch die Familie Klug, Am Lehmhof, ein Spendenbetrag von 300 Euro zusammen. Der Vorsitzende des Fördervereins "Plumpaquatsch", Oliver Keller, weiß auch schon, wofür das Geld verwendet werden soll. Auf Wunsch der Eltern und Kinder ist nämlich eine weitere Investition für das Spielgelände geplant. In Frage kommt dabei ein Spielhaus oder ein Balancierbalken.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige