weather-image

Wechsel "im gegenseitigen Einvernehmen"

Bückeburg (bus). Der voraussichtliche Wechsel von knapp 40 jungen Handballspielern von der VTB zum TVE Röcke ist "im guten gegenseitigen Einvernehmen" erfolgt. Das hat der VTB-Vorsitzende Manfred Hohmann unterstrichen. Die Neuorientierung der Jugendlichen erfolge aufgrund fehlender Übungsleiter. "Wir hatten und haben schlicht und ergreifend zu wenig Betreuer, um den Erwartungen der jungen Sportler in vollem Umfang gerecht zu werden."

veröffentlicht am 22.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Manfred Hohmann



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige