weather-image
36°

Neue Ausstellung der Geschichtswerkstatt der Herderschuleüber das Schicksal der Zwangsarbeiter in Schaumburg

Wegweiser zeigen: Der NS-Terror war auch hier zuhause

Bückeburg (rc). "Wenn wir sie vergessen, sterben sie ein zweites Mal - Wegweiser auf den Spuren von Zwangsarbeit in Schaumburg und Petershagen / Lahde". Das ist der Titel einer Ausstellung, die die Geschichtswerkstatt der Herderschule erarbeitet hat und die sie ab kommenden Donnerstag, 16. Februar, in der Pausenhalle der Herderschule am Unterwallweg zeigen wird. Bis Freitag, 24. Februar, kann die Ausstellung während der Schulzeit von 8 bis 13 Uhr besichtigt werden.

veröffentlicht am 11.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Ein Gedenkstein auf dem Friedhof der Ev.-ref. Gemeinde erinnert



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare