weather-image
18°
×

Örtliche Vereine stellen elfte vorweihnachtliche Veranstaltung auf die Beine

Weihnachtsmarkt an der Kirche

Meinsen/Warber (bus). Am Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. November, veranstalten die örtlichen Vereine von Meinsen-Warber ihren nunmehr elften Weihnachtsmarkt. Veranstaltungsort ist wie in den Vorjahren der Hof der Familie Ovesiek gegenüber der Meinser Kirche. Das Marktgeschehen beginnt an beiden Tagen um 14 Uhr.

veröffentlicht am 25.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 12:41 Uhr

Das Angebot berücksichtigt sowohl die kulinarischen Bedürfnisse der Besucher als auch deren Vorliebe für weihnachtliche Basteleien und Produkte aus der heimischen Landwirtschaft. Im Programm für die jungen Gäste finden sich Pferdereiten, Kutschfahrten und „Ostermeiers Spielezelt“. Natürlich wird es sich der Nikolaus auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, die Kinder mit allerlei Leckereien zu beschenken. Des Weiteren ist es den Organisatoren erneut gelungen, eine mit attraktiven Gewinnen bestückte Tombola auf die Beine zu stellen. Ein großer Teil des Überschusses wird, wie seit zehn Jahren in Meinsen-Warber üblich, gemeinnützigen Organisationen zugehen. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 800 Euro an Kindergarten, Grundschule, Kirchengemeinde und Vereine überreicht. Drei musikalische Gruppen, die im Folgenden genannt sind, sorgen für vorweihnachtliche Klänge.

Sonnabend: 14 Uhr: Eröffnung durch Marktleiter Dirk Wehrmann, 15 Uhr: Schmücken des Weihnachtsbaums durch den Kindergarten, 16 Uhr: Liederkranz Enzen-Hobbensen, 18 Uhr: Der Nikolaus kommt.

Sonntag: 14 Uhr: Beginn des Marktes, 16.45 Uhr: Posaunenchor CVJM Meinsen, 18 Uhr: Gospelchor Rhythm of Life.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige