weather-image
30°
Viele Attraktionen für Kinder und Jugendliche / Weihnachtsbaumverkauf, Deko und Leckereien

Weihnachtsmarkt auf dem Pfarrhof

Auf dem Pfarrhof und im Gemeindehaus Kathrinhagen findet am Samstag ein Weihnachtsmarkt statt, an dem sich alle örtlichen Vereine und selbstverständlich die Kirchengemeinde beteiligen. Es wird jede Menge geboten.

veröffentlicht am 06.12.2017 um 14:47 Uhr
aktualisiert am 06.12.2017 um 15:20 Uhr

270_0900_72607_a_wm_kathrinhagen.jpg
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

KATHRINHAGEN. Die örtlichen Vereine, die Dorfgemeinschaft und die Kirchengemeinde haben sich wieder zusammengetan und einen Weihnachtsmarkt in Kathrinhagen auf die Beine gestellt. Am kommenden Samstag, 9. Dezember, ab 15 Uhr soll der Duft von Advent den Pfarrhof und das Gemeindehaus in Kathrinhagen überziehen.

Für die Kinder sind einige Attraktionen geplant. An offenem Feuer dürfen die kleinen Besucher Stockbrot backen, verschiedene Bastelangebote laden zum Mitmachen ein und Überraschungen sind vorbereitet. Selbstverständlich hat auch der Nikolaus versprochen, in Kathrinhagen vorbeizuschauen, um die Kinder und Jugendlichen zu beschenken. Noch ist etwas Zeit, vielleicht lernen einige Kinder noch ein Gedicht auswendig oder können dem Mann mit weißem Bart und rotem Mantel ein Lied vorsingen. Kinder, die sicher gehen möchten, dass ihnen der Nikolaus etwas mit zum Weihnachtsmarkt bringt, sollten ihren Stiefel oder Strumpf noch heute bei Opel Kauhs oder bei der Classic Tankstelle in Kathrinhagen abgeben.

Ansonsten beteiligen sich alle Kathrinhagener Vereine an dem Weihnachtsmarkt. Kaffee und ein Kuchenbuffet wird es geben, Backwaren direkt aus dem Ofen werden angeboten und gebrannte Mandeln. Nicht fehlen dürfen natürlich Bratwurst vom Grill und Pommes sowie Glühwein, Punsch und Kaltgetränke.

Wer noch ein Geschenk kaufen möchte, der kann das beim Weihnachtsmarkt erledigen. Weine, Duftsäckchen, Taschen, Hüte, Stifte, Bücher, Antiquitäten und Schmuck werden an den Ständen verkauft. Die Ortsvorsteherin aus Poggenhagen, Ulrike Frey, bringt ihre Goldstücke mit nach Kathrinhagen – ihre geräucherten Forellen.

Für die musikalische Untermalung des Weihnachtsmarktes ist ebenfalls gesorgt, schließlich gibt es in Kathrinhagen die Schützenkapelle, die bekanntermaßen für allerbeste Stimmung bei jeder Gelegenheit sorgt.

„Wir haben alles vorbereitet. Selbstverständlich werden der Pfarrhof und das Gemeindehaus noch festlich geschmückt und die Buden aufgestellt und dann hoffen wir auf gutes Weihnachtsmarktwetter und ganz viele Besucher aus dem gesamten Auetal“, sagte Thorsten Ackmann vom Förderverein der Dorfgemeinschaft. Schließlich würden die Bürger mit ihrem Besuch beim Weihnachtsmarkt auch ein Stück weit die Arbeit der Ehrenamtlichen belohnen, die das Ganze in ihrer Freizeit organisieren.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare