weather-image
10°
×

Bürger strampeln alle Juckepunkte ab / Schlaglöcher an Zufahrt zum Gemeindehaus

Weil's per pedes kaum zu schaffen ist: Eveser Schnat-"Gang" auf Zweirädern

Evesen (jp). In seiner klassischen Bedeutung dient der Schnatgang dazu, die Grenzmarkierungen einer Ortschaft abzumarschieren und zu kontrollieren. In heutiger Zeit dienen die Schnatgänge in der Regel dazu, Themen aus der aktuellen politischen Diskussion "vor Ort" in Augenschein zu nehmen. Doch was tun, wenn die Ortschaft so groß ist, dass sich gar nicht alle Punkte an einem Tag erreichen lassen und schon gar nicht zu Fuß? Der kommunalpolitisch interessierte Bürger der Großgemeinde Evesen ist da ebenso flexibel wie sportlich und schwingt sich statt auf Schusters Rappen aufs Rad.

veröffentlicht am 15.05.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige