weather-image
28°
×

Doch auch die Rettungskräfte werden bisweilen Opfer von schlechtem Wetter und anderen Widrigkeiten

Wenn es um Leben und Tod geht, zählt jede Minute

Landkreis (kle/kil/mab). Wenn der Rettungsdienst alarmiert wird, zählt jede Minute: Die Rettungssanitäter schlüpfen in ihre Arbeitskleidung, informieren sich nach dem Fahrtziel und machen sich auf zum Unfallort. Doch nicht immer schaffen es die Rettungskräfte, rechtzeitig einzutreffen, berichtete kürzlich das ZDF-Magazin „Frontal21“. Recherchen zufolge halten viele Bundesländer die gesetzlich festgelegten Hilfsfristen nicht ein. Eine 97-prozentige Fristeinhaltung bescheinigt Claudia Altmann, Mitarbeiterin des Landkreises, den Schaumburger Rettern.

veröffentlicht am 15.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige