weather-image
21°
×

Wer kennt die Tankstellen-Räuber?

Bückeburg. Mit Bildern aus der Überwachungskamera der Tankstelle in der Petzer Straße, die am Montagabend, 30. März, von zwei bislang unbekannten Männern überfallen wurde, intensivieren die Ermittler der Bückeburger Polizei und die Staatsanwaltschaft Bückeburg die Suche nach den flüchtigen Tätern. Kurz vor Ladenschluss, gegen 21.55 Uhr, betrat das Duo den Verkaufsraum und begab sich umgehend zum Kassentresen. Einer der  beiden Männer verlangte zunächst eine Schachtel Zigaretten zum Kauf, zog dann eine Waffe, bedrohte die Angestellte und forderte die  Herausgabe von Bargeld."Das Täterduo wurde von der installierten Überwachungskamera

aufgenommen. Die Bilder sind von guter Qualität und die Männer waren unmaskiert", führt Polizeisprecherin Gabriela Mielke aus.  Die Raubsachbearbeiter des Polizeikommissariats Bückeburg hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragen, "Wer kennt die beiden Männer?". Zeugen werden gebeten, sich unter 05722/9593-0 zu melden.

veröffentlicht am 07.04.2015 um 11:49 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:22 Uhr

Bückeburg. Mit Bildern aus der Überwachungskamera der Tankstelle in der Petzer Straße, die am Montagabend, 30. März, von zwei bislang unbekannten Männern überfallen wurde, intensivieren die Ermittler der Bückeburger Polizei und die Staatsanwaltschaft Bückeburg die Suche nach den flüchtigen Tätern. Kurz vor Ladenschluss, gegen 21.55 Uhr, betrat das Duo den Verkaufsraum und begab sich umgehend zum Kassentresen. Einer der  beiden Männer verlangte zunächst eine Schachtel Zigaretten zum Kauf, zog dann eine Waffe, bedrohte die Angestellte und forderte die  Herausgabe von Bargeld."Das Täterduo wurde von der installierten Überwachungskamera

aufgenommen. Die Bilder sind von guter Qualität und die Männer waren unmaskiert", führt Polizeisprecherin Gabriela Mielke aus.  Die Raubsachbearbeiter des Polizeikommissariats Bückeburg hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragen, "Wer kennt die beiden Männer?". Zeugen werden gebeten, sich unter 05722/9593-0 zu melden.




Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige