weather-image
13°
×

Nun soll das Skate-Event am kommenden Sonnabend auf den Rundkurs gehen

Wettervorhersage macht Skatern Hoffnung

Bückeburg. Die Skater, die am vergangenen Sonnabend wegen der schlechten Wetterlage nicht zu ihrem alljährlichen Event starten konnten, erwartet nun gutes, sonniges Sommerwetter. Das verspricht jedenfalls die Wettervorhersage für den kommenden Sonnabend, 26. Juli, wenn um 16 Uhr Versuch zwei des Skate-Events gestartet wird. Der Rundkurs ist der gleiche: also durch die Bückeburger Niederung über Meinsen, Warber, Echtorf und Achum zurück zur Stadtkirche.

veröffentlicht am 24.07.2008 um 00:00 Uhr

Der stellvertretende Bürgermeister Horst Schwarze wird das Läuferfeld auf den zirka zehn Kilometer langen Parcours schicken. Es geht dann über die von der Polizei frei gehaltenen Straßen und Wege. Auf dem Schulhof der Grundschule Meinsen wird eine Pause eingelegt. Getränke und Eis stehen als Erfrischung zur Verfügung, beides von unserer Zeitung und Eis-Mund gesponsert. Am Ausgangspunkt zurück wird es im "Le Bistro" bei Wirt Michael Vogt zum Abschluss noch einmal Erfrischungsgetränke geben. Als Höhepunkt werden drei wertvolle Geldanlagen der Volksbank in Schaumburg verlost. Die Feuerwehr und das DRK begleiten die Skater. "Wir hoffen auf einen reibungslosen Lauf", so Cheforganisator Albert Brüggemann.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige