weather-image
24°
×

Personelle Lücke im Bereich der Umweltbildung soll möglichst bald wieder geschlossen werden

Wildtierstation sucht „dringend“ Verstärkung

Sachsenhagen (r/jpw). Nach dem berufsbedingten Ausscheiden von Dagmar Schlemm sucht das Team der Wildtierstation seit einiger Zeit dringend Verstärkung im Bereich der Umweltbildung. „Hier klafft eine große Lücke“, sagt die kaufmännische Geschäftsführerin Sylvia Cölle.

veröffentlicht am 13.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:22 Uhr

In der Wildtierstation führen freie Mitarbeiter themenbezogene Aktionstage, Ferienpassaktionen, Kindergeburtstage und Stationsführungen für Gruppen aller Art durch. Dagmar Schlemm hat dies – genau wie ihre beiden Kollegen – mit viel Engagement erledigt, so führte sie unter anderem die Aktionstage über Greifvögel durch.

Es gebe bereits viele Terminanfragen für das neue Jahr, sagte Cölle. Deshalb sei die baldige Vervollständigung des Teams um die beiden Biologen Wolfgang Nülle und Stefan Sauer „äußerst dringend“. Cölle beschreibt die Voraussetzungen, die ein Mitarbeiter mitbringen muss: „Bei der Gestaltung von Aktionstagen und Stationsführungen sind Begeisterungsfähigkeit und Kreativität gefragt.“

Wichtig ist der Station, dass den Kindern nicht langweilig wird und sie trotzdem eine Vielzahl an Informationen mit nach Hause nehmen.

Das Wissen um die Pflegegäste in der Auffangstation wird während einer Einarbeitungsphase durch die Mitarbeiter vermittelt.

Abhängig von dem aktuellen Tierbestand in der Wildtierstation bieten sich viele Möglichkeiten, die bereits bestehende Themenauswahl bei Aktionstagen und Führungen zu erweitern und weitere Tierarten einzubeziehen. Langfristiges Ziel ist es nach den Worten von Cölle, ein ganzjähriges Angebot in der Wildtierstation präsentieren zu können und die derzeitige Umweltbildung, insbesondere im Bereich Schulklassen und Erwachsenenbildung, weiter auszubauen.

Erfahrungen in der Jugendarbeit und im Naturschutz sind von Vorteil. Weitere Informationen gibt die Geschäftsführerin Sylvia Cölle unter der Telefonnummer (0 57 25) 70 87 30.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige