weather-image
29°
Havarierte Anlage vom Feld geräumt

Windrad entsorgt

VOLKSDORF. Das umgestürzte Windrad in Volksdorf ist gestern entsorgt worden. Wegen des Frostes ist es zurzeit möglich, auf die Felder rund um die havarierte Windkraftanlage zu kommen. Mit schwerem Gerät wurde dem Windrad zu Leibe gerückt.

veröffentlicht am 13.02.2018 um 17:01 Uhr

270_0900_81506_nw_Windrad_2_rg.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Anlage ist am 3. Januar niedergestürzt, als das Sturmtief „Burglind“ über Deutschland zog (wir berichteten). Volksdorfer Einwohner hatten beobachtet, wie das Windrad zunächst Teile der Rotorblätter verlor schließlich komplett abknickte. Nach Berichten hatte sich das seit einigen Wochen stillstehende Windrad plötzlich wie verrückt gedreht, sodass das Surren der Rotorblätter bis ins Wohngebiet zu hören war.

Nach den Angaben der Polizei war ein elektronisches Steuerteil des Windrades ausgefallen – und in der Folge auch dessen weitere Steuerungselemente. red

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare