weather-image
21°
×

Volksbank in Schaumburg ehrt ihre Jubilare / Von über 100 Eingeladenen erscheinen 31

„Wir werden gestärkt aus der Krise gehen“

Bückeburg (mig). Anlässlich der Ehrung langjähriger Mitglieder der Volksbank in Schaumburg hat der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Karl-Heinz Frühmark, auf die lange Geschichte der Genossenschaften hingewiesen.

veröffentlicht am 25.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 19:21 Uhr

Schon zu Beginn sei – wie auch heute – der Mittelstand die Zielgruppe der Banker gewesen. Die Mitglieder seien die tragende Säule der Bank.

Nähe zum Kunden

„Die Geschäftsidee der Volks- und Raiffeisenbanken hat dazu geführt, dass wir auch in Zeiten wie diesen aus der Krise gestärkt hervorgehen“, ist Frühmark felsenfest überzeugt. Zumal: Auch aus dem Jahr 2008 sei man „gestärkt hervorgegangen“, so der Aufsichtsratschef, der vor allem die Nähe des Kreditinstituts zu den Kunden lobte.

Frühmark, Vorstandsmitglied Reinhard Schreeck und Marktbereichsleiter Markus Strahler zeichneten dann die 40- und 50-jährigen Jubilare aus: Von über 100 Eingeladenen waren immerhin 31 gekommen. Unter ihnen waren Friedrich Richter (50), Karl Meier (50), Irmtraut Brandt (50), Friedrich Blase (50) und Hans Zinser.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige