weather-image
21°
×

Wo man besser nicht hinfährt?

Wer seine nächste Weitreise plant, kann seit jüngstem im Internet mit einem Blick erfassen, wo man sich besser nicht aufhält (www.reisewarnungen.org) und das ist etwa in der Hälfte der Welt. Es sei denn, man hat das mit etwaigen Lösegeldzahlungen schon vorsorglich vorher geregelt.

veröffentlicht am 14.08.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:42 Uhr

In einem weiteren Drittel aller Länder muss man zumindest damit rechnen, Auto und Geldbörse zurückzulassen. Außerdem lauert hier allerlei Getier, das einem teuflische Ungemach mit unaussprechlichen Namen wie Schistosomiasis, Onchozerkose oder Trypanosomiasis beschert.

Die „grüne Zone“ (alles ok.) sind gerade mal eine Hand voll Staaten, meist nördlich des Äquators – von Australien und Neuseeland abgesehen, aber dort sitzen ja eigentlich auch Europäer.

Jetzt stellt sich die Frage, was man daraus schließen könnte? Die Antwort dürfte kaum im Sinne der Political Correctness ausfallen. wm




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige