weather-image
31°
×

Stadthagen gewinnt pflichtgemäß mit 3:0

Wolf verängstigt Degersen mit Tor aus spitzen Winkel

Bezirksliga (jö). Der FC Stadthagen besiegte den Tabellenletzten SV Degersen pflichtgemäß mit 3:0. Für die endgültige Entscheidung sorgten die Platzherren allerdings erst in der letzten Viertelstunde, als Degersen konditionell deutlich abbaute. Der Sieg stand angesichts der völligen Harmlosigkeit der Gäste nie infrage. FC-Torwart Ciro Miotti blieb an dem nasskalten Nachmittag fast unbeschäftigt.

veröffentlicht am 06.10.2008 um 00:00 Uhr

Stadthagen ging mit einer hochverdienten 1:0-Führung in die Kabine. Degersen war offensichtlich nicht über die Kopfballstärke von Lars Reuther bei Standards informiert. Benjamin Döring gab in der 28. Minute eine Ecke herein, die Lars Reuther unhaltbar verwertete. Stadthagen schoss danach Degersens Torwart Mirko Graas warm. Er hielt in der 39. Minute einen Freistoß von Döring und lenkte in der 60. Minute einen Schuss von Illy Syla über die Latte. Das Stadthäger 2:0 in der 76. Minute war überfällig. Der gerade eingewechselte Dimitri Wolf erkämpfte sich an der Torauslinie den Ball und erhöhte aus unmöglich spitzem Winkel. Für das 3:0 sorgte Illy Syla in der 84. Minute. Er war von zwei Gegenspielern nicht zu stoppen. FC: Miotti, Agbetiafa, Topcu, Jürgensen, Yolak, Stahlhut (77. Serhan), Reuther, Syla, Schade, Boyraz (73. Wolf).




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige