weather-image
21°
×

Trompeter Christian Scott heute im Jazz Club

Wunderkind des Jazz erregt Aufsehen

Minden (rd). Es gibt sie noch, diese unglaublichen musikalischen Talente, die es einfach im Blut haben. Der Trompeter Christian Scott hat sich mit seinen 27 Jahren bereits von einem der talentiertesten Nachwuchs-Jazzer der USA zu einem der ganz Großen entwickelt. Zum „Konzert des Monats“ im Jazz Club Minden ist er am Samstag, 30. Oktober, zu Gast. Begleitet wird der junge Ausnahme-Trompeter von seiner mit Matthew Stevens (Gitarre), Lawrence Fields (Piano), Kristopher Funn (Bass) und Jamire Williams (Schlagzeug) exzellent besetzten Band.

veröffentlicht am 30.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 16:41 Uhr

„Yesterday you said tomorrow“ ist bereits Christian Scotts viertes Album als Bandleader, was angesichts seiner rasanten Entwicklung allerdings kaum überrascht. Christian Scott kommt aus New Orleans. Seine musikalische Grundausbildung erhielt Scott am „New Orleans Center for the Creative Arts“.

Im Alter von zwölf Jahren bekam er sein erstes „Horn“ geschenkt und als 16-Jähriger durfte er bereits in der Band seines bekannten Onkels, des Altsaxofonisten Donald Harrison Jr., mitspielen. Zwei Jahre später begleitete er Harrison auf dessen Album „Real Life Stories“. Sein Studium am „Berklee College of Music“ in Boston absolvierte der Überflieger in der Hälfte der normalen Zeit.

2006 legt er mit „Rewind That“ sein erstes Album vor, das prompt für einen Grammy nominiert wird. Das Wunderkind der Jazz-Szene erregt die Aufmerksamkeit von Prince, der Christian Scott für sein Album „Planet Earth“ ins Studio bittet. Mos Def und Randy Jackson engagieren ihn als Gastmusiker für ihre Live-Auftritte.

Mit seinem neuen Album „Yesterday you said tomorrow“ hält Scott Rückschau auf die sechziger Jahre. Inspiriert von der Musik seiner musikalischen Vorbilder wie Miles Davis, John Coltrane, Charles Mingus, aber auch Bob Dylan oder Jimi Hendrix bettet er die musikalische und politische Situation der damaligen Zeit in einen zeitgenössischen Kontext, der seinen eigenen Stil und unverwechselbaren Sound repräsentiert.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige