weather-image
15°
×

Jubiläum des Rintelner Kneipp-Vereins

Ziele haben sich in 60 Jahren nicht geändert

Rinteln (rd). Der Kneipp-Verein Rinteln blickt auf sein 60-jähriges bestehen zurück. Für die Mitglieder fand zu diesem Anlass eine Feierstunde im Bürgerhaus statt. Dabei wurden Fotos angesehen und viel über alte Zeiten erzählt.

veröffentlicht am 05.11.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:33 Uhr

Schilderungen langjähriger Mitglieder und alten Unterlagen zufolge hat der Verein Höhen und Tiefen erlebt. Zeitweise war es äußerst schwierig, Mitglieder für Vorstandsposten- und -arbeit zu finden. Ein Problem, das der Verein auch heute noch kennt. Früheren und heutigen Vorständen kann daher nicht genug „Danke“ gesagt werden. Viele Stunden wurden ehrenamtlich geleistet und Ideen eingebracht, immer verbunden mit der Hoffnung, den Verein voran zu bringen. Eine Vertreterin dieser ehemaligen Vorstände, Gerda Büthe, ist noch heute Ehrenmitglied des Vereins.

Seit 2012 ist Gisela Sestito Vorsitzende, der Verein hat derzeit 80 Mitglieder. Das 40-jährige Bestehen wurde 1992 im Ratskeller, das 50-Jährige festlich im Brückentorsaal gefeiert. In Rinteln wurde auf Betreiben des Vereins im Jahr 1991 die Sebastian-Kneipp-Straße so benannt.

Die Ziele des Vereins sind heute immer noch so wie bei seiner Gründung: Er möchte den Mitgliedern durch Vorträge, Weiterbildungen und Fahrten Wissenswertes zur gesunden Lebensführung vermitteln und durch Gymnastikkurse, Radeln und Wandern eine gesunde und positive Einstellung zum Leben aufzeigen. Abgerundet wird das Angebot durch monatliche Treffen im Bürgerhaus.

Im Juni fand als Geschenk an die treuen Mitglieder eine Fahrt zum Steinhuder Meer statt. Der Himmel war zwar bedeckt, der guten Laune tat das aber dem Vernehmen nach keinen Abbruch.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige