weather-image
11°
×

Sozialverband in Wallensen zieht positives Fazit

Zufriedene Gesichter

WALLENSEN. „Der Sozialverband ist in Wallensen ein aktiver Verein mit viel gegenseitiger Hilfe und sozialer Wärme.

veröffentlicht am 18.02.2020 um 12:02 Uhr

Ursprünglich war mein Vorsitz nur als Notmaßnahme gedacht, mittlerweile macht mir das aber Spaß und ist zu einer Herzensangelegenheit geworden“, lobte Markus Burgdorf seinen Vorstand bei der Jahreshauptversammlung im Waldhotel Humboldt für die gute Teamarbeit.

Rund 20 der 84 Mitglieder waren zur Versammlung erschienen und ließen sich von Burgdorf einen Überblick über das Vereinsgeschehen geben. Neben der Teilnahme am Inklusionspreis in Hannover und dem Konzert von Silbermond war vor allem der Wallenser Stadtflohmarkt letztes Jahr ein Top-Ereignis für den Verein. „Wir haben bei dem Event viele gute Gespräche geführt“, so Burgdorf zufrieden. Zwar hat der Stadtflohmarkt viel Vorbereitung erfordert, soll jetzt aber alle zwei Jahre – das nächste Mal Pfingsten 2021 – stattfinden. Gut besucht war auch das Neujahrsfrühstück sowie der Weihnachtszauber auf dem Hof Stichnothe, woran sich der Sozialverband zum zweiten Mal beteiligte.

Begrüßt hat Burgdorf auch den bevorstehenden Anschluss von Wallensen, Thüste und Ockensen an das schnelle Internet sowie das neue bundesweite Design des Sozialverbandes. Kritik dagegen äußerte er an der neuen einheitlichen Satzung, wo als erster und zweiter Vorsitzender jeweils ein Mann und eine Frau erforderlich sind. Das stellt viele Ortsvereine vor Probleme, wenn sich vielleicht nur zwei Männer oder zwei Frauen für so ein Ehrenamt finden. Abgesehen davon war das zurückliegende Jahr für den SoVD Wallensen harmonisch und aktiv. „Der Einsatz war es wert“, so Burgdorf.

Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen. Hier wurde Markus Burgdorf als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Ihm zur Seite steht nicht mehr Wilfried Runne als Stellvertreter, sondern Renate Billenkamp, die auch gleichzeitig das Amt der Schriftführerin bekleidet. Zusätzlich wurden noch Schatzmeister Marco Roloff, Frauensprecherin Gerlinde Lehnhoff sowie die Beisitzerinnen Heike Färber, Daniela Stichnothe und Jutta Cordes-Brüggemann gewählt.gök




Anzeige
Anzeige