weather-image
21°

Wenn der Mann zum Hund wird – Saisonauftakt bei SpekSpek

Zum Bellen komisch

KLEINENBREMEN. „Impro, das sind die faulsten Schauspieler überhaupt, die haben überhaupt nicht geübt. Es gibt auch keinen Vorhang. Aber wir haben die Besten der Besten“, begrüßte Moderadorin Regina das Publikum in Kleinenbremen im Heimtheater von SpekSpek. Die Crème de la Crème der Impro-Szene aus Ostwestfalen und Niedersachsen haben sich einen wahren heißen Kampf um den begehrten Titel Maestro – also „Maestro“ 2019 – geliefert. An den Start gingen die Künstler Marius, Holger, Birte, Volker, Stöpsel, Zoe und ganz neu Lutz. Die Szenen könnten nicht unterschiedlicher sein. Von der Paartherapie mit einer Fußfetischistin und ihrem Ehemann, der sich für einen Hund hält, bis hin zu Urlaub in Petershagen. Alle waren sofort begeistert. Das Theater war restlos ausverkauft.

veröffentlicht am 16.05.2019 um 12:51 Uhr
aktualisiert am 16.05.2019 um 17:50 Uhr

Zoe im Kreuzverhör: Birte und Lutz nehmen sie in die Mangel. Foto: tla

Autor:

Tanja Langejürgen



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige