weather-image
15°
×

10. Stadthäger Radrennen morgen mit Hunderten von Startern

Zuschauen bei der wilden Hatz

Stadthagen (gus). Das Bild rund um den Festplatz wird am morgigen Sonntag von blitzblank polierten Rennmaschinen, gestählten Beinmuskeln und bunten Fahrradtrikots geprägt sein. Das 10. Stadthäger Radrennen geht wieder mit Hunderten Startern über die Bühne.

veröffentlicht am 26.07.2008 um 00:00 Uhr

Um 10 Uhr werden Büschingstraße, Enzer Straße, Seiler Straße und Schachtstraße entlang dem Festplatz gesperrt. Um 11.45 Uhr fällt der erste Startschuss, das Ende der Veranstaltung ist etwa um 18 Uhr. Die Organisatoren vom TuS SW Enzen bitten um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen. Gemeinsammit Feuerwehr und Polizei werden die vier Straßen für das Radrennen sicher gemacht. Das DRK steht ebenfalls bereit. Die Anlieger werden gebeten, ihre Autos zeitig umzuparken, sodass die Radsportler möglichst gefahrlos kreiseln können. Zuschauer und Anlieger sollten außerdem darauf achten, Hunde und Katzen während der Wettkämpfe nicht unbeaufsichtigt beziehungsweise nicht ohne Leine herumlaufen zu lassen. Auch Kinder seien stets im Auge zu behalten. Aus eigenem Interesse und dem der Sportler. Die Veranstalter laden die Anwohner ein, Radsport hautnah und live zu erleben. Ein leckeres Kuchenbüfett, eine Grillbude und ein Getränkestand stehen bereit. Außerdem können sich Kurzentschlossene auch für das Hobbyrennen (Start 14.45 Uhr) oder sogar die Männer- (Start 16.15 Uhr), Frauen- (Start 12 Uhr) und Senioren-Konkurrenzen (Start 13.15 Uhr) nachmelden. Einschreibungsstopp ist jeweilseine Stunde vor dem Start. Wer seinen Nachwuchs für das Schülerrennen (Start 15.45 Uhr) anmelden möchte, kann dies bis eine Stunde vor dem Startschuss tun. Eltern müssen eine Einverständniserklärung unterzeichnen. Für Schüler- und Hobbyrennen sind keine offiziellen Rennlizenzen erforderlich.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige