weather-image
34°
×

Zuschuss für Anruf-Auto im Etat 2011

Samtgemeinde Rodenberg (bab). Für die Ausdehnung des Anruf-Autos auf die Nachbarkommunen will die Samtgemeinde Rodenberg einen entsprechenden Zuschussbetrag in den Haushaltsplan einstellen. Das hat der Ausschuss für Wirtschaft und Fremdenverkehr des Samtgemeinderates empfohlen.

veröffentlicht am 22.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 07:42 Uhr

20 000 Euro sollen 2011 zur Subventionierung der Taxifahrten im Etat vorgesehen werden. Da Fördergeld aus den sogenannten Regionalisierungsmitteln über den Landkreis fließen soll, könnte die Samtgemeinde 75 Prozent davon erstattet bekommen. So rechnet die Verwaltung mit 15 000 Euro Unterstützung, sodass nur noch 5000 Euro aus der Samtgemeindekasse gezahlt werden müssten.

Der Beginn der Erweiterung soll allerdings bereits im Dezember dieses Jahres umgesetzt werden. Für 2010 rechnet die Samtgemeinde mit einem Zuschussbetrag von 14 000 Euro und einer Förderung durch den Landkreis von 10 500 Euro.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige