weather-image

Panne bei Jugendreise-Unternehmen / Eltern: Fürsorgepflicht verletzt

Zwei Achtjährige in Bielefeld an Hauptverkehrsstraße "ausgesetzt"

Rinteln/Extertal (wm). Zwei Elternpaare, darunter ein Elternpaar aus dem Extertal, erheben schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen "RUF Jugendreisen" aus Bielefeld. Ihre Kinder, gerade acht Jahre alt, seien auf der Rückreise von einem Freizeitcamp in der Lüneburger Heide an einer Hauptverkehrsstraße in Bielefeld ausgesetzt und einfach stehen gelassen worden, ohne dass man die Eltern informiert hätte.

veröffentlicht am 07.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige