weather-image
22°
×

Zwei neue Lampen für Luhden

Luhden (tw). Wie vom Bauausschuss empfohlen (wir berichteten) hat der Gemeinderat unter Vorsitz von Bürgermeister Hartmut Büscher (SPD) während seiner jüngsten Zusammenkunft im Gemeindehaus am Lindenbrink - einstimmig - entschieden, an der Dorf- sowie der Oststraße jeweils eine weitere Straßenlampe aufzustellen.

veröffentlicht am 03.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

An der Dorfstraße soll die Lampe 1,50 Meter nördlich der Mauer des Grundstücke Nummer 13 installiert werden, an der Oststraße in Höhe der Grenze zwischen dem (unbebauten) Grundstück Nr. 5 und dem Grundstück Nr. 7. Dort profitiert die Gemeinde davon, dass bereits ein Stromkabel bis zum Grundstück Nr. 7 führt. Die - bislang - letzte Straßenlampe ist 48 Meter entfernt. Übrigens: Horst Holtmann (SPD) hat seinen "Widerstand" gegen die Installation des Leuchtkörpers an der Oststraße aufgegeben. Begründung: "Ich wusste nicht, dass dort bereits ein Kabel liegt." Da das Projekt damit weniger Geld als von ihm zunächst erwartet koste, stimme er dem Setzen der Straßenlampe nunmehr zu.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige