weather-image
×

Seit gestern in U-Haft: Feuerwehrmann (18) gesteht mehr als 30 Brandstiftungen in vier Monaten

Zwei Pferde sterben in brennendem Stall

Nienstädt (gus). Die Bewohner der Gemeinde Nienstädt können jetzt wieder beruhigter schlafen – den „Feuerteufel“, der seit rund vier Monaten in den Orten Nienstädt, Liekwegen und Sülbeck aktiv gewesen war, hat die Polizei Bückeburg am späten Donnerstagabend auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Es handelt sich um ein Mitglied der Feuerwehr Sülbeck.

veröffentlicht am 26.03.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige