weather-image
Lesepaten besuchen Klosterpagode Vien Giac

Zwei Stunden Schneidersitz

veröffentlicht am 21.09.2016 um 12:14 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_0900_14369_bleselust1909.jpg

Es war die dritte Fortbildung in diesem Jahr für Lesepaten im Projekt „Leselust“ der Bürgerstiftung Schaumburg, die unter Führung von Projektleiter Klaus Suchland mit einem Besuch im Landtag begann. Landtagsabgeordneter Karsten Becker führte durch das Landtagsgebäude und den provisorischen Plenarsaal und erläuterte Abläufe der politischen Arbeit. Höhepunkt war ein Gedankenaustausch mit Kultusministerin Frauke Heiligenstädt.

Grundlagen des Buddhismus

Anschließend ging es zur buddhistischen Klosterpagode Vien Giac, eine der größten in Europa und ein Glaubenszentrum vietnamesischer Buddhisten. Ngoc Diep, Leiter des zum Kloster gehörenden Fördervereins, erläuterte die Grundlagen des vietnamesischen Buddhismus – eine Unterrichtung, die bei großer Hitze und fast zwei Stunden im Schneidersitz nahezu ohne Pause den Teilnehmern einiges abverlangte.

Die Informationsfahrt klang in Hameln auf dem Schiff „Pluto“ auf der Weser mit einem Abendessen aus, wobei die nachmittägliche Belastung schnell dem munteren Gespräch wich. Jetzt erst recht widersprach keiner der Eingangsthese: „Was für ein Tag!“

„Leselust“ dient der Förderung der Lesekompetenz von Kindern in Kindergärten und Grundschulen, ist ein Projekt der Bürgerstiftung Schaumburg und wird von Ehrenamtlichen im Landkreis getragen.

Infos bei Janine Marquardt, Tel. (0 57 22) 8 90 70 63 von 8 bis 12 Uhr. red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare